Am letzten Wochenende (12.12.15) stand wieder der traditionelle DKO- Prüfungs-Lehrgang im Ingolstädter Dojo an, an dem viele Teilnehmer, trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle, aus den Städten Dresden, Koblenz und Ingolstadt zusammen kamen und daraus auch ein großer Teil der Kohais auch Ihre Prüfung zum nächsten Schüler-Grad ablegten.

Der aus dem Ido- Geiko, Kihon, Renraku, Kata und Freikampf zusammengesetzte Lehrgang, der rund sechseinhalb Stunden angedauert hatte, bot die ganze Facette des Kyokushinkai- Programmes, das unter der Leitung und Prüfer Sensei Andreas Rosenhammer abgefragt bzw. trainiert wurde. Aber auch Erklärung in Richtung Bunkais (Anwendungsdarstellungen der Techniken) fehlten hierzu nicht, so dass auch der niedrigsten Farbgurte den Sinn einer korrekt ausgeführten Techniken anschaulich erklärt bekam.

Die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse fand dann in einer gemütlichen Runde mit Truthahn-Essen statt, bei der auch dann die Urkunden an die Prüflinge von Sensei Andreas offiziell ausgehändigt wurden.

Auch In Frühjahr 2016 ist wieder ein derartiger Lehrgang in Ingolstadt angesetzt, wobei dieser dann für zwei Tage angesetzt wird, um auch noch weitere Aspekte des Kyokushinkais zu vertiefen. Anwesend werden dann noch mehr Instruktor aus der Kyokushinkai-Szene sein, die dann in Gruppen aufgeteilt trainieren werden. Ausschreibung folgt Anfang des neuen Jahres.

Osu!!!